^ nach oben

Archiv

Mehringer U17 Mädchen mit anfänglichen Turnierschwierigkeiten-Wettkampfpraxis gewonnen

Neben der bereits routiniert aufspielenden Damenmannschaft des SV Mehring kümmert sich Trainer A. Bialas auch um den kontinuierlichen Aufbau einer U16 Jugendmannschaft im Mädchenfussball.

Eifrig wird jede Woche trainiert, dann und wann in der Damenmannschaft eingesetzt und mit viel verbaler Motivationshilfe seitens des Trainers bestritten unsere „Powergirls“ am Sonntag, 12.02.12 das vom TV AÖ ausgetragene Turnier.
Allerdings mussten die jungen Damen verletzungsbedingt auf ihren „Motor“ Lisa B. verzichten und auch Hannah G. im Tor stand nicht zur Verfügung. Und so zahlte man gleich im starken Teilnehmerfeld der Gruppe B (mit FC Töging, Burghausen, Altenmarkt und AÖ II) im ersten Spiel gegen Töging Lehrgeld. Zwar konnten zwei Treffer von Sophia F. und ein gut platzierter Schuss von Cosima P. noch ein 5:3 markieren, aber das 2. Spiel gegen Burghausen ging mit o:6 eindeutig daneben.
In Partien zu 10 Minuten spielten in der Gruppe A TV AÖ, Unterneukirchen, Mühldorf, Isental und Reischach um den Gruppensieg.
Ohne Ersatz-Torfrau Julia, die sich im zweiten Spiel verletzte, begann das dritte Spiel gegen Altenmarkt 0:2, Laura verkürzte souverän auf 1:2 und Hoffnung keimte auf. Nur noch eine Auswechselspielerin auf Mehrings Seite machte unseren Mädels das Spiel schwer und alles Kämpfen blieb relativ erfolglos. Altenmarkt machte weiter Druck und so hatten die Mehringer Girls mit 1:8 das bittere Nachsehen. Freude kam auf, Hannah unsere Torfrau kam als „Retterin in der Not“ vor dem letzten Gruppenspiel dazu.
Und schon schien der Plan aufzugehen: bereits nach der ersten Spielminute gegen AÖ II durch Laura das 1:0 für Mehring. Pfostenschuss von Sophia nach drei Minuten! Hannah zwischen den Pfosten gab Selbstvertrauen, doch der Ausgleich Altöttings fiel in der vierten Minute- 1:1! Zehn Sekunden später das 2:1, erneut durch Laura, es blieb spannend- zweihunderprozentige Chancen von Laura konnte sie nicht verwerten. Nervenkitzel pur- zweiter Pfostenknaller von Sophia in der 7.Minute und AÖ machte ebenfalls druck- doch Hannah behielt die Nerven und ihren Kasten sauber. Der erlösende Torschuss zehn Sekunden vor Schluss durch Sophia nach Vorlage von Laura- Endergebnis 3:1!
Jetzt blieb uns das Spiel um den 7. Platz gegen den TSV Reischach. Bereits nach 60 Sekunden die Ernüchterung: 1:0 für Reischach- unhaltbar!!
Ein sinnloser Torwartfehler und Reischach erhöt auf 2:0! Die Mehringer Mädels im Mittelfeld stehen K.O, gaben trotzdem nicht auf und konterten geschickt: 2:1 durch Sophia Sololauf . Ein rettender Ausgleichsschuss zum 2:2 durch Laura, jetzt wartete das 7- Meter- Schießen um den 7. Platz! Ein wahrer Krimi mit unglücklichem Ende: 9:8 verlieren die Mädels nach einer erkämpften Leistung gegen Reischach und werden Turnier achter!
So spannend kann Damenfußball im Landkreis AÖ sein.

Zehn Mannschaften zeigten guten Damefußball, die Stimmung in der Halle kochte bei so manchen Nachbarschaftlichen Begegnungen, begeistere Väter feuerten ihre Töchter an, und Mütter gerieten in Rage.

So macht Fußball Spaß und wir drücken unseren Damen weiterhin die Daumen und hoffen, dass sie gute Spiellaune nicht unter den Niederlagen leidet. Wir danken dem TV AÖ und ganz besonders unserem Trainer Andi für den tollen Nachmittag.

P1040598
P1040600
P1040607
P1040610
P1040616
P1040619

Fotos: Andi Bialas

Copyright © 2020 SV-Mehring  Rights Reserved.