^ nach oben

Jugendfussball-News

DFB-Fußball-Mobil gastierte in Mehring

DFB-Fußball-Mobil gastierte  in Mehring

Es war ein großer Spaß für den Fußballernachwuchs und ein lehrreicher Abend für die Nachwuchstrainer der Fußballabteilung des SV Mehring.

 

Denn am Dienstag weilte ein DFB-Mobil im Sportpark in Mehring. Möglich wurde der Termin durch das Projekt „DFB-Mobil“ zur  Qualifizierung der fußballerischen  Basis vor Ort in den Vereinen.  Dazu fuhr ein bis unters Dach voll bepackter Kleintransporter mit zwei fachkundigen Trainern, „DFB-Teamer“ vor. In Mehring waren dies Dominik Hermann aus Passau und Axel Geithner aus Emmerting. Ziel war es, den Fußball-Nachwuchstrainern, die überwiegend nicht lizenziert sind, direkt und unkompliziert praktische Tipps für ihre tägliche Trainingsarbeit, die Talentsichtung und die Talentförderung zu geben. Hierzu wurden von Dominik Hermann zu allererst die „10 goldenen Regeln“ des Kinderfußballs erläutert, während Axel Geithner mit der C- und D-Jugend mehere Trainingseinheiten absolvierte. DFB-Teamer Hermann stellte dabei in den Vordergrund dass von den Trainern erst einmal der Spaß und die Freude am Sport bei den Kindern geweckt und dann gezielt gefördert werden müsse. Dabei ist bei den zu absolvierenden Spielen auf einfache Regeln zu achten, leichte Bälle zu verwenden und auf engen, kleinen Feldern zu spielen. Es sollen alle Aufgaben spielerische verpackt werden und  kleine Gruppen gebildet werden. Wichtig, jedem Kind einen Ball geben, so Hermann. Die Spielzeiten sollen kurz gehalten werden. Langweiliges Konditions- oder Lauftraining grundsätzlich vermeiden. Alle Übungen sollen spielerisch nur mit Ball absolviert werden. Wichtig ist dabei die einwandfrei technische Demonstration der Übungsinhalte. Während des Trainings ist ein Maximum an Ballkontakten anzustreben. Es sind möglichst vielseitige Bewegungsaufgaben zu stellen. Die Kinder  auf allen Positionen spielen lassen. Ganz wichtig ist auch, so Dominik Hermann, dass die Nachwuchsfußballerinnen und Nachwuchsfußballer beidbeinig ausgebildet werden. Ferner soll einem Sieg in einem Nachwuchsspiel nicht alles andere untergeordnet werden, sondern die spielerische Ausbildung und stetige fußballerische Weiterentwicklung im Vordergrund stehen.

Der Besuch des DFB-Mobils in Mehring hatte zwei Schwerpunkte. Zum einen Praxistipps für ein modernes D- und C-Jugendtraining  und zum anderen die Vermittlung von theoretischem Wissen für ein abwechslungsreiches und gezieltes Nachwuchstraining. Für  drei Stunden wurde hier in Mehring richtungsweisende  Basisarbeit durch den DFB betrieben. mf.

0379
0380
0397
0398
0404
0440
0441
Copyright © 2019. SV-Mehring  Rights Reserved.