^ nach oben

Kegeln-News

Mehringer Pech dauert an

Die Landesliga-Keglerinnen des SV Mehring haben erneut eine unglückliche Niederlage einstecken müssen.....

 

Bei Fortuna Penzberg zogen sie mit 2:6 Punkten, aber nur um vier Holz (2870:2874) den Kürzeren.

In der Anfangspaarung mussten Karin Lotse-Hein (486 Holz) und Angela Müller-Straßehofer (467) die Punkte abgeben. Danach siegte Waltraud Häring, die mit 492 Kegeln zugleich das beste Mehringer Einzelergebnis erzielte. Irmgard Joschko (452), als Ersatz für die verletzte Sonja Kneidl eingesprungen, konnte gegen ihre junge Gegnerin sehr gut mithalten, verlor aber ebenfalls. In der Schlusspaarung sicherte Inge Gartner (485) auf den letzten zwei Bahnen den zweiten Punkt für den SVM, während Ramona Wasmaier mit 488:493 knapp verlor. Das gesamte Spiel war sehr spannend.

Trotz der Niederlage belegen die Mehringerinnen immer noch den 3. Tabellenplatz und sind punktgleich mit dem Zweiten, Goldener Kranz Durach (beide 16:10). Zum Verfolgerduell geht es am 2. Februar nach Durach. Der Sieger hat im Kampf um die Vizemeisterschaft hinter dem designierten Meister FC Seeshaupt (24:2) die besseren Karten.

Mehrings Herren mussten in der Kreisklasse A bei Spitzenreiter SKK Kirchanschöring ebenfalls eine knappe Niederlage schlucken. Der Gastgeber behauptete sich mit 4:2 Punkten und einem Vorsprung von 17 Holz (1994:1977). Für die Gegenpunkte des Tabellenfünften sorgten Manuel Joschko (526) und Gerhard Hansbauer (506).

Copyright © 2019. SV-Mehring  Rights Reserved.