^ nach oben

Stockschützen-News

Mehringer Bronze-Lächeln

Stockschützinnen Europacup-Dritte in Telfs...

 

Die österreichischen Damen des ESV Weiz Nord verdarben Deutschland einen erneuten Doppelerfolg beim Eisstock-Europa-cup. Nachdem im Vorjahr in Eppan/Südtirol der TSV Kühbach und SV Mehring den Titel unter sich ausmachten, kam es diesmal bei der Entscheidung in Telfs (Innsbrucker Land) zu einem Finale Österreich gegen Deutschland.

Nach einem spannenden Kampf unterlag der RSV Büblingshausen mit 21:27 Punkten gegen die Damen aus Weiz. Im vorletzten Bahnenspiel hatte Büblingshausen, das ungeschlagen ins Finale einzog, Weiz noch mit 21:0 Punkten deklassiert. Bronze holte sich Vorjahres-Vize SV Mehring mit Bernadette Altenbuchner, Claudia Eder, Dorthe Feldmann, Katja Loher und Irene Eichinger. Mehring, dass für Titelverteidiger Kühbach nachgerückt war, besiegte Neunburg mit 27:17.

 

Vorrunde Gruppe A: 1. RSV Büblingshausen 14:0; 2. SV Mehring 10:4, Stocknote 2,712; 3. EV Edelweiß Klagenfurt 10:4; 4. EV Moritzing (Italien) 9:5; 5. EV Rottendorf (Österreich) 7:7; 6. ESC Zollikon-Küsnacht (Schweiz) 3:11; 7. SSV Pichl Gsies (Italien) 2:12; 8. Sokol Prazak (Tschechien) 1:13.

 

Gruppe B: 1: ESV Weiz Nord 12:0; 2. ESV Union Vornholz (beide Österreich) 7:5, 1,635; 3. FC Untertraubenbach 7:5, 1,143; 4. FC Neunburg vorm Wald 5:7; 5. ESC Zug (Schweiz) 5:7; 6. EV Eppan (Italien) 4:8; 7. TM Vodnany (Tschechien) 2:10.

Platzierungsspiele nach sechs Bahnen: 1. Weiz – Büblingshausen 27:21; 3. Mehring – Neunburg 27:17; 5. Klagenfurt – Untertraubenbach 30:14; 7. Vornholz – Eppan 39:9; 9. Rottendorf – Zug 43:22; 11. Moritzing – Prazak 31:20; 13. Vodnany-Pichl 27:14; 15. Zollikon-Küsnacht.

Mehringer Bronze LächelnFoto: pnp

Copyright © 2020 SV-Mehring  Rights Reserved.